XS_DRAWING_USE_WORKSHOP_FORM_FOR_DOUBLE_PARTS_IN_SINGLE_PART_DRAWINGS

Tekla Structures
2024
Tekla Structures

XS_DRAWING_USE_WORKSHOP_FORM​​​_FOR_DOUBLE_PARTS_IN_SINGLE_PART​​​_​DRAWINGS

Kategorie im Dialogfeld Erweiterte Optionen: Zeichnungseigenschaften

Durch die Einstellung dieser erweiterten Option auf TRUE werden in Einzelteilzeichnungen Voutenprofile immer in Werkstattform als doppelte Teile angezeigt. Standardmäßig ist der Wert TRUE eingestellt. Zum Einblenden der Voutenprofile mit Hilfe der in den Teileigenschaften ausgewählten Teildarstellung stellen Sie diese erweiterte Option auf FALSE ein. Diese Einstellung hat nur Einfluss auf die Darstellung von Teilen, nicht auf deren Bemaßungen oder auf sonstige Teileigenschaften.

Standardmäßig verfügt eine Voute (Übersetzungen geprüft in drawing.ail) über andere Längenberechnungen und verwendet andere Teiledarstellungen in Zeichnungen als ein Träger. Bei der Berechnungsmethode wird die Bauteilbezeichnung geprüft. Wenn die Bezeichnung „VOUTE“ oder eine ihrer Übersetzungen gefunden wird, kommt die Voutenberechnung zum Einsatz.

Zusätzliche Namen für Voutenprofile können Sie in der Datei drawing.ail im Ordner \messages angeben. Verwenden Sie Strings wie drawing_haunch_2 oder drawing_haunch_3.

Nachstehend ist ein Beispiel für die Darstellung in Werkstattform abgebildet.

Nachstehend finden Sie ein Beispiel für eine Konturdarstellung.

Diese erweiterte Option ist modellspezifisch. Die Einstellung wird in der Optionsdatenbank gespeichert.

Fanden Sie das hilfreich?
Zurück
Weiter