Verwalten von Tekla Structures

Tekla Structures
2024
Tekla Structures

Verwalten von Tekla Structures

Beim Verwalten von Tekla Structures geht es darum, Tekla Structures für die Benutzer Ihrer Organisation oder für Sie selbst anzupassen und einzurichten.

Zu den Benutzertypen, die Tekla Structures verwalten, zählen u. a. Folgende:

  • Tekla Structures-Administratoren oder BIM-Manager, die Tekla Structures für die Benutzer der jeweiligen Organisation anpassen.

  • IT-Administratoren, die Netzwerkumgebung und Tekla Structures-Abonnements verwalten und Tekla Structures für Benutzer bereitstellen.

  • Einzelne Benutzer, z. B. Freiberufler, die über ein persönliches Tekla Structures-Abonnement verfügen und Tekla Structures für den eigenen Gebrauch anpassen.

Vor den ersten Schritten mit Tekla Structures

Sie benötigen einen Trimble Identity, um Trimble-Produkte herunterladen und um Ihre Abonnements nutzen zu können.

Tekla Online-Dienste einschließlich Tekla Structures-Abonnements nutzen den Trimble Identity zur Identifizierung. Sie können Ihre Trimble Identity für weitere Trimble-Dienste wie Trimble Connect und SketchUp 3D Warehouse verwenden.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen Sie Ihre Trimble Identity.

Erste Schritte bei der Verwaltung von Tekla Structures in einem Geschäftsunternehmen

Als Tekla Structures-Administrator machen Sie sich zunächst mit den Konzepten für Installation, Anpassung und Projektstart vertraut.

Als Tekla Structures-Administrator benötigen einen tieferen Einblick und einen stärker organisierten Ansatz zum Definieren und Pflegen der von den Benutzern bei der Arbeit benötigten Konfigurationen und Einstellungen.

Arbeitsablauf für Administratoren oder BIM-Manager

Der typische Arbeitsablauf für Tekla Structures-Administratoren oder BIM-Manager folgendermaßen aus:

  1. Sie planen den Installationsbedarf für Tekla Structures.

  2. Sie passen Tekla Structures an und verteilen die Anpassungen an Anwender innerhalb des Unternehmens.

  3. Sie richten neue Projekte ein.

Arbeitsablauf für IT-Administratoren

Als IT-Administrator pflegen Sie die Netzwerkumgebung, verwalten die Tekla Structures-Abonnements und stellen Tekla Structures für die Benutzer bereit.

Der typische Arbeitsablauf für IT-Administratoren sieht folgendermaßen aus:

  1. Sie konfigurieren die Netzwerkumgebung gemäß den Anforderungen der Installation von Tekla Structures.

  2. Verwalten Sie die Benutzer in Ihrer Tekla Online-Organisation sowie Ihre Tekla Structures-Abonnements.

  3. Sie stellen Tekla Structures für die Benutzer bereit.

Erste Schritte bei der Verwaltung von Tekla Structures in einem kleinen oder mittleren Unternehmen

Administratoren in einem kleinen Unternehmen verwalten in der Regel die Anpassung von Tekla Structures sowie Benutzerkonten und Abonnements in der Tekla Online-Organisation.

Der typische Arbeitsablauf für einen Administrator einer kleinen Organisation sieht folgendermaßen aus:

  1. Sie planen die Installation von Tekla Structures und die Bereitstellung von Tekla Structures für die Benutzer.

  2. Verwalten Sie die Benutzer in Ihrer Tekla Online-Organisation sowie Ihre Tekla Structures-Abonnements.

  3. Sie passen Tekla Structures an und verteilen die Anpassungen an Anwender innerhalb des Unternehmens.

  4. Sie richten neue Projekte ein.

Erste Schritte bei der Verwaltung von Tekla Structures als individueller Benutzer

Als individueller Benutzer mit Ihrem persönlichen Tekla Structures-Abonnement können Sie Tekla Structures nach eigenem Bedarf anpassen.

Die grundlegende Konfiguration für Ihren eigenen Bedarf wird im Allgemeinen in der Dokumentation der einzelnen Funktionen behandelt. Die Anpassungen können zwischen verschiedenen Modellen kopiert werden. Bei der Anpassung von Tekla Structures für den eigenen Bedarf ist ein gutes Grundverständnis der Ordnerstruktur für die Installation vonTekla Structures und der Dateien für die Konfiguration von Tekla Structures von Vorteil.

Der typische Arbeitsablauf für individuelle Benutzer sieht folgendermaßen aus:

  1. Sie installieren Tekla Structures.

  2. Sie passen Tekla Structures für Ihre Projekte und Arbeitsweise an.

  3. Sie erstellen Vorlagen.

  4. Sie prüfen die Einstellungen der erweiterten Optionen.

Fanden Sie das hilfreich?
Zurück
Weiter