Kombinieren und Wiederholen von Eigenschaften für AutoDefaults

Tekla Structures
2022
Tekla Structures

Kombinieren und Wiederholen von Eigenschaften für AutoDefaults

Kombinieren von Eigenschaften

Sie können Eigenschaftsdateien für unterschiedliche Eigenschaftsgruppen anlegen und die Regeln danach mit Hilfe dieser Dateien festlegen. Beispielsweise können Sie eine Datei für Schraubeneigenschaften und eine andere für Profileigenschaften haben. AutoDefaults kombiniert die separaten Dateien in einer Datei. Dadurch brauchen Sie weniger Dateien zu definieren, da Sie eine Datei für mehrere Regeln verwenden können. Wenn die Dateien unterschiedliche Werte für dieselbe Eigenschaft enthalten, verwendet Tekla Structures die letzte Eigenschaft, die es finden kann (siehe Beispielbild unten).

Wiederholen von Eigenschaften

Tekla Structures testet die Eigenschaften, bis das Verbindungssymbol in gelb oder grün erscheint. Wiederholung ändert die Eigenschaften automatisch, wenn die Verbindung nicht erfolgreich erstellt wird, selbst wenn die Regeln übereinstimmen. Bei aktiviertem Verbindungstest resultiert die Wiederholung in Eigenschaften, welche den Test bestanden haben.

Einschränkungen

  • Tekla Structures kann Eigenschaftendateien nicht direkt wiederholen. Verwenden Sie einen einzelnen Wiederholungsregelsatz mit untergeordneten Regelsätzen.
  • Sie können nicht mehrere parallele Wiederholungsregelsätze haben. Verwenden Sie einen einzelnen Wiederholungsregelsatz und platzieren Sie ihn direkt vor dem Standardregelsatz.
  • Platzieren Sie die Kombinationsregelsätze über dem Wiederholungsregelsatz in der AutoDefaults-Verzeichnisstruktur.
  • Kombinationsregelsätze können nur eine Ebene tief sein.
  • Tekla Structures ignoriert leere Regelsätze. Jeder Regelsatz sollte daher mindestens eine Regel enthalten.
Was this helpful?
Zurück
Weiter