Betonierabschnitt- und Betonierfugeneigenschaften in Zeichnungen

Tekla Structures
2022
Tekla Structures

Betonierabschnitt- und Betonierfugeneigenschaften in Zeichnungen

Verwenden Sie die Optionen in Ortbetonobjekteigenschaften und Betonierfugeneigenschaften in Übersichtszeichnungen, um die Sichtbarkeit von Betoniereinheiten und Betonierfugen in Zeichnungen zu steuern.

Anmerkung: Die Optionen und Funktion für Betoniereinheiten stehen nur zur Verfügung, wenn Betoniereinheiten im Modell aktiviert sind. Betoniereinheiten können in einem Modell aktiviert werden, indem die erweiterte Option XS_ENABLE_POUR_MANAGEMENT auf TRUE gesetzt ist. In der Standardumgebung sind Betoniereinheiten nur in der (Beton-)Bauunternehmer-Rolle aktiviert.

Betonierabschnitteigenschaften

So öffnen Sie die Eigenschaften von Betonierteilen in Zeichnungen:

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Zeichnungen & Listen auf Zeichnungs­eigenschaften > Übersichtszeichnung und dann auf Betonierteil...
  • Klicken Sie in einer offenen Übersichtszeichnung doppelt auf den Zeichnungshintergrund, und klicken Sie auf Betonierteil....
  • Doppelklicken Sie in einer geöffneten GA-Zeichnung auf den Rahmen der Zeichnungsansicht und wählen Sie Betonierteil aus dem Optionsbaum.
  • Doppelklicken Sie in einer geöffneten GA-Zeichnung auf ein Betonierteil.
  • Gehen Sie in einer geöffneten GA-Zeichnung auf Schnellstart, beginnen Sie mit der Eingabe der Eigenschaften des Betonierteils und wählen Sie in der Liste die Option Eigenschaften der Betonierteilzeichnung.

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auflistung aller Eigenschaften von Gießobjekten auf allen Eigenschaftsebenen (Zeichnung, Ansicht, Objekt).

Einstellung Beschreibung
Registerkarte Zusammensetzung: Verdeckte Kanten
Verdeckte Kanten ein/aus Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um verdeckte Kanten von Betonierteilen anzuzeigen.
Eigene verdeckte Kanten ein/aus Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um eigene verdeckte Kanten anzuzeigen.
Registerkarte Zusammensetzung: Zusätzliche Symbole
Eckschnitte ein/aus Mit ein werden die Eckschnitte angezeigt.
Ausrundungskanten ein/aus Mit ein werden die Ausrundungskanten angezeigt.
Registerkarte Aussehen: Sichtbare Kanten
Farbe Wählen Sie die Farbe der sichtbaren Linien von Betonierabschnitten.
Typ Wählen Sie den Typ der sichtbaren Linien von Betonierabschnitten.
Registerkarte Aussehen: Verdeckte Kanten
Farbe Wählen Sie die Farbe der verdeckten Linien von Betonierabschnitten.
Typ Wählen Sie den Typ der verdeckten Linien von Betonierabschnitten.
Registerkarte Schraffur

Um eine Schraffur für äußere Ortbetonflächen einzufügen, verwenden Sie den Bereich Ortbetonflächen; um eine Füllung für Querschnitte in Schnittansichten hinzuzufügen, verwenden Sie den Bereich Schnitte.

Typ

Definiert den Schraffurtyp. Klicken Sie auf die Schaltfläche neben der Liste, um eine Vorschau der Schraffurmuster zu öffnen.

Automatisch wählt den Fülltyp automatisch aus den Schraffurschemadateien aus.

Mit Keine wird keine Füllung verwendet.

Farbe

Definiert die Farbe für die Füllung.

Sie können eine vordefinierte Farbe auswählen oder eine Spezialfarbe verwenden, die beim Ausdruck nicht in Schwarz konvertiert wird.

Hintergrund

Definiert die Hintergrundfarbe für die Füllung.

Bei Hardware-Schraffuren ist die Auswahl der Hintergrundfarbe deaktiviert.

Für die automatische Schraffur kann die Hintergrundfarbe festgelegt werden, diese Einstellung ist jedoch nur dann wirksam, wenn keine automatische Schraffur für das Material in der Schraffurmusterschemadatei definiert ist.

Maßstab

Mit Automatisch wird die Schraffur automatisch skaliert und gedreht.

Mit Benutzerdefiniert können Sie die Skalierung und Drehung manuell wählen.

Skalierung in X-Richtung und Skalierung in Y-Richtung legen den Maßstab in X- und Y-Richtung fest.

Mit X und Y Verhältnisse beibehalten werden die proportionalen Verhältnisse im Schraffurmuster beibehalten.

Winkel dreht die Füllung. Beispiel: Der Winkel 0.0 bedeutet horizontal, der Winkel 90.0 vertikal.

Betonierfugeneigenschaften

So öffnen Sie die Betonierfugeneigenschaften:

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Zeichnungen & Listen auf Zeichnungs­eigenschaften > Übersichtszeichnung und dann auf Betonierfugen...
  • Klicken Sie in einer offenen Übersichtszeichnung doppelt auf den Zeichnungshintergrund, und klicken Sie auf Betonierfugen....
  • Doppelklicken Sie in einer geöffneten GA-Zeichnung auf den Rahmen der Zeichnungsansicht und wählen Sie Betonierfuge aus dem Optionsbaum.
  • Doppelklicken Sie in einer geöffneten GA-Zeichnung auf eine Betonierfuge.
  • Gehen Sie in einer geöffneten GA-Zeichnung auf Schnellstart beginnen Sie mit der Eingabe von Betonierfuge-Eigenschaften und wählen Sie in der Liste Betonierfuge-Eigenschaften der Zeichnung.
Option Beschreibung
Registerkarte Zusammensetzung
Sichtbarkeit

Definiert, ob die Betonierfugen sichtbar (Sichtbar) oder nicht sichtbar (Nicht sichtbar) sind.

Diese Einstellung ist in den Eigenschaften auf Objektebene nicht verfügbar.

Verdeckte Kanten Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um verdeckte Kanten von Betonierfugen anzuzeigen.
Registerkarte Aussehen: Sichtbare Kanten
Farbe Wählen Sie die Farbe der sichtbaren Linien von Betonierfugen.
Typ Wählen Sie den Typ der sichtbaren Linien von Betonierfugen.
Registerkarte Aussehen: Verdeckte Kanten
Farbe Wählen Sie die Farbe der verdeckten Linien von Betonierfugen.
Typ Wählen Sie den Typ der verdeckten Linien von Betonierfugen.
Fanden Sie das hilfreich?
Zurück
Weiter