AutoConnections- und AutoDefaults-Regeln

Tekla Structures
2021
Tekla Structures

AutoConnections- und AutoDefaults-Regeln

Sie können Ihre eigenen AutoConnection- und AutoDefaults-Regeln für Projekt- und Unternehmensstandards erstellen. Wenn Sie Regeln definieren, können Sie Verbindungen und Verbindungseigenschaften genau auswählen, wenn Sie AutoConnection und AutoDefaults verwenden.

Allgemeine Regeln

  • Profilname ist der Name im Profilkatalog.
  • Profiltyp
    Profiltyp Nummer
    I 1
    L 2
    Z 3
    U 4
    Blech 5
    Rundstab 6
    Rohr 7
    Quadratrohr 8
    C 9
    T 10
    ZZ 15
    CC 16
    CW 17
    Polygonplatte 51
  • Anzahl der Nebenteile
  • Anzahl der Hauptteile
  • Materialname

Ausrichtungsregeln

Abhängig vom relativen Winkel des Trägers, können die Verbindungen als geneigt, abgeschrägt oder gekippt klassifiziert werden. Der Winkelwert kann zwischen -90 und 90 Grad liegen.

  • Neigungswinkel (im Verhältnis zum Querschnitt des Hauptteils)

    Die Längsachse des Nebenteils folgt der Neigung der Längsachse des Hauptteils.

  • Schrägstellungswinkel (im Verhältnis zur Längsachse des Hauptteils)

    Die Längsachse des Nebenteils ist gemäß dem Querschnitt des Hauptteils abgeschrägt. Der Winkel entspricht dem kleineren der Winkel zwischen der Längsachse des Nebenteils und der Z oder Y-Achse des Hauptteils.

  • Kippwinkel

    Für gedrehte Nebenteile

Abmessungsregeln

  • Profiltiefe
  • Stegtiefe

    Für Profile mit einem oberen und unteren Flansch ist die Stegtiefe: h-t1-t2-2*r1

    Oder, wenn t2 Null ist: h-2*t-2*r1

    Für Profile mit einem Flansch ist die Stegtiefe h-t-r1-r2.

  • Stegdicke
  • Flanschdicke

Kräfte und Stärken

  • Scherkraft
  • Längskraft
  • Biegemoment
Was this helpful?
Zurück
Weiter