Neues Angebot für Tekla Structures-Abonnements und Änderungen beim Starten

Tekla Structures
2021
Tekla Structures

Neues Angebot für Tekla Structures-Abonnements und Änderungen beim Starten

Im neuen Angebot für Tekla Structures-Abonnements ist alles inbegriffen, was Sie für eine optimale Benutzererfahrung brauchen. Die Software Tekla Structures stellt das Herzstück dar. Dank der Unterstützung aller verfügbaren Serviceleistungen und dem Online-Werkzeug für Lizenzvergabe wird und bleibt Ihre Arbeit produktiv.

Abonnementinhalt

Im Umfang enthaltene Produkte

Im neuen Abonnementangebot ist nicht nur eine Online-Lizenz für Tekla Structures, sondern auch eine Lizenz von Trimble Connect enthalten, um so die Zusammenarbeit zu unterstützen. Es gibt drei optimierte Konfigurationen von Tekla Structures:

  • Tekla Structures Diamond für Detail- und Fertigungsdaten.

  • Tekla Structures Graphite für Modell- und Entwurfsunterlagen.

  • Tekla Structures Carbon für Anzeigen und Zusammenarbeiten.

Die alten Konfigurationen werden dabei nach wie vor bei der Vergabe lokaler Lizenzen verwendet.

Im Umfang enthaltene Serviceleistungen

Im Abonnement ist eine umfassende Palette an Serviceleistungen enthalten: Schulungen für BIM-Software und Support-Serviceleistungen.

Online-Lizenzvergabe inbegriffen

Die Tekla Structures-Abonnementlizenzen werden über das Tekla Online Admin tool verwaltet. Die Benutzerverwaltung erfolgt für interne und externe Benutzer über dasselbe Werkzeug. Das Tekla Online Admin tool bietet Ihnen Zugang zu Lizenznutzungsdaten und ermöglich über dasselbe Werkzeug eine einfache Verlängerung des Abonnements.

Vorteile des Abonnements

Das neue Tekla Structures-Abonnement bietet einen einfacheren, leichteren und weitaus flexibleren Zugriff auf die Software Tekla Structures und auf alle damit verbundenen Serviceleistungen.

Das neue Tekla Structures-Abonnement bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Abruf neuer Lizenzen bei geringerer Vorabinvestition.

  • Einfache Abbildung Ihrer Anforderungen anhand der vereinfachten Konfigurationseinstellung von Tekla Structures.

  • Erweiterung auf neue Geschäftschancen durch eine Software, die nicht durch das Baumaterial eingeschränkt ist.

  • Verwaltung aller Lizenzen und Benutzer von Tekla Structures online über eine zentrale Stellen und Einsicht in die Nutzung Ihrer Lizenzen.

  • Flexiblere Abstimmung der Lizenzgrundlagen auf die sich wandelnden Anforderungen Ihres Unternehmens.

  • Sie können Ihre Lizenz überall verwenden – auch ohne eine VPN-Verbindung zu Ihrem Büro oder ein separates Lizenzausleihwerkzeug.

Online-Lizenztypen

Online-Lizenzen für Tekla Structures werden als verlängerbare oder befristete Abonnements erworben. Die Angaben zur Lizenz, einschließlich der Informationen zur Verlängerungen, können im Tekla Online Admin Tool angezeigt werden. Mit Hilfe der Lizenzen werden die Konfigurationen Tekla Structures Carbon, Tekla Structures Graphiteoder Tekla Structures Diamond entsperrt, und bei jedem Schritt werden mehr Produktfunktionen freigeschaltet.

Tekla Online-Administratoren weisen Benutzern die Lizenzen zu. Die Online-Lizenzen von Tekla Structures werden als Single-User-Lizenzen bezeichnet. Die einzelnen Benutzer müssen über einen eigenen Trimble Identity und über einen Abonnement-Lizenzplatz für Tekla Structures verfügen.

Es sind verschiedene Lizenztypen erhältlich, um Ihrem Flexibilitätsbedarf zu entsprechen:
  • Wenn Sie über eine Standard Tekla Structures Online Subscription-Lizenz verfügen, können Sie diese insgesamt vier Mal pro Kalenderjahr zuweisen. Im Falle von unerwarteten Betriebsänderungen wie Mitarbeiterwechsel oder Kündigung, können Sie die Lizenz weiterhin verwenden.

  • Die Lizenzen Flex und Worldwide können uneingeschränkt häufig von einem Benutzer auf eine anderen übertragen werden. Wählen Sie eine von diesen Lizenzen aus, wenn Sie diese von einem Benutzer auf einen anderen übertragen wollen.

  • Die Lizenzen Standard und Flex können nur im Land verwendet werden, in dem sie erworben wurden. Die Lizenzen Worldwide können hingegen Benutzern in jedem beliebigen Land zugewiesen werden.

  • Sie können die Lizenzen Standard, Flex und Worldwide sowohl Angestellten als auch externen Benutzern zuweisen.

Veränderungen beim Starten

  • Wie gehabt laden Sie Tekla Structures und mindestens eine der Tekla Structures-Umgebungen von Tekla Downloads herunter und installieren sie.

    Wenn Sie keine Umgebung installieren und Tekla Structures starten, fordert Sie Tekla Structures auf, zunächst eine Umgebung zu installieren, bevor Sie mit dem Starten fortfahren.

  • Wenn Sie über Tekla Structures-Erweiterungspakete (.tsep) verfügen, die noch zu installieren sind, öffnet Tekla Structures ein Fortschrittsdialogfeld für die Installation. Sie können die Installation in diesem Dialogfeld bei Bedarf abbrechen. Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass die Umgebungseinstellungsdateien auch bei Abbruch installiert werden. Alle verbleibenden Erweiterungen in der Installationswarteschlange werden wie früher abgebrochen und bis zum nächsten Start verschoben.

  • Melden Sie sich mit Ihrer Trimble Identity an. Bei einer Online-Lizenz ist das obligatorisch.

    Bei der Meldung für die Cookie-Richtlinien klicken Sie auf X, um sie zu verwerfen.

    Standardmäßig beträgt die Anmeldefrist 30 Tage. Danach wird eine neue Anmeldung benötigt.

  • Die neue Online-Abonnementlizenz gilt jetzt als Standardoption bei der Lizenzvergabe. Im überarbeiteten Dialogfeld ist die Lizenzvergabeoption Verwenden Sie Ihre Tekla-Online-Lizenz standardmäßig ausgewählt; darunter wird Ihr Benutzername angezeigt.

    Beachten Sie, dass Sie bei einer lokalen Lizenz die Option Ihren lokalen Lizenzserver verwenden auswählen müssen.

  • Wenn Sie Tekla Structures starten, werden in der Konfigurationsliste die Konfigurationen angezeigt, zu denen Sie berechtigt sind. Das bleibt wie gehabt. Wenn Sie nach Auswahl von Umgebung, Rolle und Konfiguration auf OK klicken, wird jetzt hier die Lizenz verwendet. Das geschah bisher erst beim Öffnen eines Modells.

  • Sie können die Online-Lizenz freigeben und dieselbe Lizenz auf einem anderen Computer verwenden. Deaktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen Diese Lizenz nur auf diesem Gerät aufbewahren im Meldungsfeld der abschließenden Bestätigung.

  • Eine reibungslose Nutzung Ihrer Online-Lizenz und der Ergänzung der Tekla-Softwareprodukte durch Tekla Online services gewährleisten Sie folgendermaßen: Voraussetzungen für die Verbindung zu den Tekla Online services.

Sie können mit der Online-Lizenz offline arbeiten

Die Offline-Nutzung von Tekla Structures mit der Online-Lizenz ist ganz einfach. Um Tekla Structures offline zu nutzen, schließen Sie Tekla Structures und vergewissern sich, das Kontrollkästchen Diese Lizenz nur auf diesem Gerät aufbewahren im Meldungsfeld der abschließenden Bestätigung aktiviert zu haben. Die Lizenz kann höchstens 3 Tage lang offline genutzt werden.

Wenn die Verbindung mit dem Tekla Online-Lizenzvergabedienst während der Online-Nutzung unterbrochen wird, wird eine Benachrichtigung angezeigt. Ihr Tekla Structures befindet sich jetzt im Offline-Modus und wird für die in der Benachrichtigung angezeigte Zeitdauer weiterhin normal funktionieren.

  • Die Meldung in der Benachrichtigung ändert sich nach der verbleibenden Zeit für die Offline-Nutzung.

  • Tekla Structures wird automatisch versuchen, die Verbindung erneut herzustellen. Sie können auch mit Hilfe der Schaltfläche Verbindung jetzt erneut herstellen versuchen, die Verbindung manuell wiederherzustellen. Sollte die Schaltfläche deaktiviert sein, ist eine erneute Verbindung derzeit nicht möglich. Es empfiehlt sich zu warten, bis die Schaltfläche aktiviert ist und es dann erneut zu versuchen.

  • Nach Ablauf der Zeit für den Offline-Modus können Sie Tekla Structures nicht mehr nutzen. Sie können dann Das Modell speichern und Tekla Structures schließen oder Tekla Structures schließen.

Verwenden von Rollen für die Menübandauswahl

Mit den älteren lokalen Lizenzen nutzen die einzelnen Hauptbenutzergruppen von Tekla Structures, wie z. B. Stahldetailzeichner und Bewehrungsdetailzeichner, jeweils ihre eigenen Konfigurationen, und je nach Konfiguration wird ein geeignetes Menüband in Tekla Structures angezeigt.

Mit den Abonnementlizenzen können dieselben Konfigurationen jetzt von verschiedenen Tekla Structures-Benutzergruppen verwendet werden. Stahl-, Fertigteil- und Bewehrungsdetailzeichner können alle die Tekla Structures Diamond-Konfiguration nutzen.

Das für eine bestimmte Tekla Structures-Benutzergruppe angepasste Menüband, z. B. ein stahlspezifisches Menüband für die Stahldetailzeichner, kann nun anhand der Rollenauswahl im Tekla Structures-Einstellungsdialogfeld beim Starten von Tekla Structures definiert werden.

Die rollenspezifischen .ini-Dateien der Umgebungen enthalten die neuen erweiterten Optionen XS_RIBBON_CONFIGURATION_DIAMOND, XS_RIBBON_CONFIGURATION_GRAPHITE und XS_RIBBON_CONFIGURATION_CARBON, durch die Menübänder für die jeweilige Rolle definiert werden. Die erweiterten Optionen verweisen auf die Konfigurationsidentifizierungszeichen der Menübanddateien. Es können keine neuen Identifizierungszeichen für Konfigurationen erstellt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über Umgebungen, Rollen und Lizenzen.

Dialogfeld der Anmeldung beim Starten überspringen

Die neue erweiterte Option XS_SKIP_START_UP_SIGNIN_ON_PREMISE_LICENSING wurde hinzugefügt, um das Dialogfeld der Anmeldung beim Starten von Tekla Structures zu überspringen. Die Anmeldung wird übersprungen, wenn Sie diese erweiterte Option auf TRUE einstellen. Das ist besonders praktisch, wenn Sie lokale Lizenzen verwenden und sich nicht jedes Mal anmelden möchten oder können. Diese erweiterte Option muss zu Beginn des Starts von Tekla Structures gelesen werden. Sie können sie als eine Windows-Umgebungsvariable in einer Batchdatei oder in der bypass.ini einstellen.

Unterbindung der Nutzung von Firmen-, Projekt- und Systemordnern, wenn das Risiko falscher Einstellungen besteht

Sie erhalten jetzt eine Warnung für Firmen- und Projektordner, die während des Starts von Tekla Structures und beim Laden des Modells nicht gefunden werden. Die Warnung wird sowohl im Fenster Tekla Structures als auch in der Verlaufsprotokolldatei der Sitzung angezeigt. Die Nutzung dieser Ordner wird in der aktuellen Tekla Structures-Sitzung unterbunden, damit Sie nicht mit falschen Einstellungen arbeiten.

Sie erhalten auch eine Warnung für Systemordner, die nicht vorhanden oder verfügbar sind. Die Nutzung dieser Systemordner wird in der aktuellen Tekla Structures-Sitzung unterbunden, damit Sie nicht mit falschen Einstellungen arbeiten.

Sie können das Modell erneut öffnen, damit die Ordner wieder verwendet werden können.

Was this helpful?
Previous
Next