Anzeigen von Teilen, Komponenten oder Baugruppen in einem ausgewählten Ansichtswinkel

Tekla Structures
2021
Tekla Structures

Anzeigen von Teilen, Komponenten oder Baugruppen in einem ausgewählten Ansichtswinkel

In einigen Fällen ist es nützlich, Teile, Komponenten oder Baugruppen aus einem ausgewählten Ansichtswinkel zu überprüfen. Wenn Sie zum Beispiel Betonelemente bewehren, können Sie die Abstände zwischen den Bewehrungsstäben einfach überprüfen.

Einschränkung:

Die Option Ansichtswinkel ist nicht verfügbar für:

  • Systemkomponenten 'Detail'

  • Benutzerdefinierte Komponenten 'Detail'

  • Benutzerdefinierte Nähte

  1. Wählen Sie ein Objekt aus.
  2. Klicken Sie auf der kontextabhängigen Symbolleiste auf Ansichtswinkel.
  3. Wählen Sie eine Ansicht aus (von oben, hinten, rechts, unten, vorn oder links).

    Tekla Structures zeigt das Objekt im ausgewählten Ansichtswinkel an. Beachten Sie, dass nicht immer das vollständige Objekt angezeigt wird.

    Bei Teilen richtet sich der Ansichtswinkel nach dem Koordinatensystem des ausgewählten Objekts, sodass die Draufsicht auf die negative Z-Richtung blickt. Wenn Sie die Draufsicht auswählen, stellt Tekla Structures den Blickwinkel zum Beispiel von oben nach unten im Koordinatensystem ein.

    Für Baugruppen und Komponenten beruht der Ansichtswinkel auf dem Koordinatensystem des Hauptteils der Baugruppe. Aus diesem Grund wird das Objekt möglicherweise nicht immer wie erwartet im ausgewählten Ansichtswinkel dargestellt.

  4. Um zur ursprünglichen 3D-Ansicht zurückzukehren, klicken Sie auf die Schaltfläche in der Mitte der Blickwinkeloptionen.
Anmerkung:

Tekla Structures zeigt das Objekt in der aktuellen Ansicht an; das ist die Ansicht, in der sich die Maus zuletzt befunden hat. Wenn die kontextabhängige Symbolleiste sich zum Beispiel vor zwei Ansichten befindet, wird das Objekt in der Ansicht angezeigt, in der die Maus zuletzt war, nicht in der Ansicht, in der das Objekt ausgewählt wurde.

Was this helpful?
Zurück
Weiter