Einstellen von Anzeigeeinstellungen

Tekla Structures
2021
Tekla Structures

Einstellen von Anzeigeeinstellungen

Passen Sie die Anzeigeeinstellungen an, um zu definieren, wie Teile und andere Modellobjekte in Modellansichten angezeigt werden.

Einstellen der Sichtbarkeit und Darstellung von Modellobjekten in der Einstellungsanzeige

Sie können die Sichtbarkeit und Darstellung verschiedener Typen von Modellobjekten separat definieren.

  1. Doppelklicken Sie in die Ansicht, um das Dialogfeld Ansicht zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anzeige..., um das Dialogfeld Anzeige zu öffnen.
  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie entsprechend die Kontrollkästchen, um die Objekte anzugeben, die in der Ansicht sichtbar sind.
    Sie können die Objektsichtbarkeit für die Objekte im Modell und für die Objekte in Komponenten separat angeben.
  4. Wählen Sie eine Darstellungsoption für Teile, Schrauben, Löcher, Schweißnähte, Konstruktionsebenen und Bewehrungsstäbe.

    Sie haben folgende Möglichkeiten:

    • Einfach

    • Exakt

    • Referenzlinie (nur für Teile)

    • Exakte Langlöcher (nur für Löcher)

    • Exakt - keine Schweißnahtbezeichnung (nur für Schweißnähte)

  5. Wenn Sie mit Ortbeton-Tragwerken arbeiten und die Ortbetonfunktionalität aktiviert ist:
    1. Wählen Sie in der Liste Ortbeton aus, ob Strukturen als Teile oder als Betonierabschnitte angezeigt werden sollen.
    2. Wenn Sie für die Ortbetonstrukturen Teile ausgewählt haben, wählen Sie aus, ob die Teile als Vereint oder als Getrennt angezeigt werden sollen.
  6. Stellen Sie sicher, dass die Ansicht ausgewählt ist.
  7. Klicken Sie zum Anwenden der Änderungen auf Ändern.
Anmerkung:

Um die Sichtbarkeit von Objekten im Modell und in Komponenten schnell zu ändern, verwenden Sie das Kontextsymbolleiste. Klicken Sie auf die Ansicht, und legen Sie mit Hilfe des Augensymbols auf der Kontextsymbolleiste die Sichtbarkeit fest.

Anzeigeeinstellungen

Bitte beachten Sie, dass einige dieser Einstellungen die Systemleistung beeinträchtigen können.

Option

Beschreibung

Einstellungen

Teile

Definiert, wie Teile angezeigt werden.

Mit der Option Einfach wird eine schnelle Zeichnungstechnik verwendet, die innere verdeckte Kanten, aber keine Schnitte anzeigt. Die Einstellung betrifft nicht automatisch alle modellierten Teile. Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, wird der schnelle Darstellungsmodus nur auf neu erstellte Teile und Teile angewendet, die mit dem Befehl Mit exakten Linien zeigen angezeigt werden.

Mit der Option Exakt werden die Schnitte angezeigt, innere verborgene Linien von Teilen jedoch ausgeblendet.

Mit der Option Referenzlinie werden Teile als Strichlinien angezeigt. Mit dieser Option wird die Anzeigegeschwindigkeit bedeutend erhöht, wenn das gesamte Modell oder große Teile davon angezeigt werden.

Ortbetonstrukturen können als Betonierabschnitte oder als Teile werden, die Vereint oder Getrennt werden können. Weitere Informationen finden Sie unter Betrachten von Ortbetonstrukturen.

Schrauben

Definiert, wie Schrauben angezeigt werden.

Mit der Option Einfach werden die Achse und ein Kreuz für den Schraubenkopf angezeigt. Dies ist der empfohlene Darstellungsmodus für Schrauben, da hierbei die Anzeigegeschwindigkeit deutlich erhöht und weniger Arbeitsspeicher belegt wird.

Mit der Option Exakt werden Schrauben, Scheiben und Muttern als Körper dargestellt.

Löcher

Definiert, wie Löcher angezeigt werden.

Mit der Option Einfach wird nur der Kreis in der ersten Ebene angezeigt. Bei Verwendung dieser Option stellt Tekla Structures immer einfache Löcher auf dem ersten Teil dar (beginnend mit dem Schraubenkopf). Wenn es in irgendeinem der Teile Langlöcher gibt, wird auf dem ersten Teil ein Langloch dargestellt; auch dann, wenn es sich bei dem Loch in diesem Teil nicht um ein Langloch handelt. Das neue Langloch hat dieselbe Größe und Drehung wie das erste Langloch (beginnend mit dem Schraubenkopf).

Löcher, die sich außerhalb eines Teils befinden, werden immer als einfache Löcher angezeigt.

Mit der Option Exakt werden Löcher als Festkörper dargestellt.

Mit der Option Exakte Langlöcher werden Langlöcher nur im Exakt-Modus und herkömmliche Löcher im Einfach-Modus angezeigt.

Schweißnähte

Definiert, wie Schweißnähte angezeigt werden.

Die Option Einfach zeigt ein Symbol für Schweißnähte an.

Exakt zeigt Schweißnähte als Körper und die Schweißnahtbezeichnungen an. Wenn Sie Schweißnähte auswählen, werden die Schweißnahtbezeichnungen angezeigt.

Mit Exakt - keine Schweißnahtbezeichnung werden Schweißnähte als Körper angezeigt, jedoch keine Schweißnahtsymbole und auch keine Schweißnahtbezeichnungen beim Auswählen von Schweißnähten.

Weitere Informationen finden Sie unter Sichtbarkeit und Darstellung von Schweißnähten einstellen.

Konstruktionsebenen

Definiert, wie Konstruktionsebenen angezeigt werden.

Bewehrungsstäbe

Definiert, wie Bewehrungsobjekte angezeigt werden.

Mit Einfach wird die Form der Bewehrungsmatten als Umrisspolygon und Diagonale angezeigt. Einzelne Bewehrungsstäbe und Bewehrungsstabgruppen werden als Festkörper angezeigt.

Mit Exakt werden Bewehrungsstäbe, Bewehrungsstabgruppen und Bewehrungsmatten als Festkörper angezeigt.

Erweitert

Teilbezeichnung

Siehe Anzeigen von Teilinformationen mithilfe von Teilbezeichnungen.

Punktgröße

Definiert die Größe und Darstellung von Punkten in Ansichten. Beeinflusst auch die Größe und Darstellung der Griffe, zusammen mit XS_​HANDLE_​SCALE.

Im Modell vergrößert beim Hineinzoomen die Punktgröße auf dem Bildschirm. Zeigt Punkte und Griffe als 3D-Würfel an:

Mit der Option In der Ansicht wird die Punktgröße nicht vergrößert. Zeigt Punkte und Griffe als ebene 2D-Objekte an:

Was this helpful?
Previous
Next