Überlagerungsmodelle in Trimble Connector verwalten

Tekla Structures
2021
Tekla Structures

Überlagerungsmodelle in Trimble Connector verwalten

Bei Überlagerungsmodellen handelt es sich um unmaßgebliche Referenzmodelle, die im verbundenen Trimble Connect-Projekt gespeichert sind. Überlagerungsmodelle können schnell dem Tekla Structures-Modell hinzugefügt werden, um Modellobjekte über das Tekla Structures-Modell zu legen. Überlagerungsmodelle können auf viele verschiedene Weisen verwaltet werden: Fügen Sie beispielsweise neue Überlagerungsmodelle hinzu, passen Sie Maßstab und Position von Überlagerungsmodelle an und fragen Sie die Eigenschaften von Überlagerungsmodellobjekten ab.

Da Überlagerungsmodelle im Trimble Connect-Projekt gespeichert werden, können Sie diese nur in einem Tekla Structures-Modell verwenden, wenn das Tekla Structures-Modell mit einem Trimble Connect-Projekt verknüpft wurde. Bevor Sie mit der Arbeit mit Überlagerungsmodellen beginnen, müssen Sie Ihr Tekla Structures-Modell mit einem Trimble Connect-Projekt verknüpfen.

Mit der Verwaltung von Überlagerungsmodellen beginnen Sie folgendermaßen:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Trimble Connect im Menüband auf Modelle.

    Das Dialogfeld Trimble Connect – Modelle wird geöffnet. Überlagerungsmodelle können Sie auf der Registerkarte Überlagerungsmodelle und normale Referenzmodelle auf der Registerkarte Referenzmodelle verwalten.

  2. Öffnen Sie im Dialogfeld Trimble Connect-Modelle die Registerkarte Überlagerungsmodelle.

Die Sichtbarkeit von Überlagerungsmodellen verwalten

Gehen Sie wie folgt vor:
Ziel Vorgehensweise

Nur Überlagerungsmodellobjekte im aktuellen Arbeitsbereich anzeigen

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nur innerhalb des Arbeitsbereichs anzeigen.

Eine Liste aller Ordner und Überlagerungsmodelle im Trimble Connect-Projekt anzeigen

  • Wählen Sie in der Liste oben die Option Alles im Projekt aus.

Eine Liste nur mit Ordnern und Überlagerungsmodellen anzeigen, die aktuelle in diesem Modell ein- oder ausgeblendet werden können

  • Wählen Sie in der Liste oben In diesem Modell verwendet aus.

Überlagerungsmodelle ein- oder ausblenden

  • Zum Ausblenden eines Überlagerungsmodells klicken Sie links neben dem Modell auf .

  • Zum Einblenden eines Überlagerungsmodells klicken Sie links neben dem Modell auf .

  • Zum Ausblenden aller Überlagerungsmodelle in einem Ordner klicken links neben dem Ordner auf .

  • Zum Einblenden aller Überlagerungsmodelle in einem Ordner klicken Sie auf .

    Sollte ein Ordner oder die zugehörigen Unterordner keine in Tekla Structures anzuzeigenden Überlagerungsmodelle enthalten, wird neben dem Augensymbol kein Pfeilsymbol angezeigt.

Sollte ein Modell nicht in das richtige Format konvertiert und daher nicht angezeigt werden können, wird ein Warnsymbol () links neben dem Modell angezeigt.

Bildausschnitt an Überlagerungsmodell anpassen

  1. Wählen Sie in der Liste der Überlagerungsmodelle das Modell aus, an das der Bildausschnitt angepasst werden soll.

  2. Klicken Sie auf .

  3. Wählen Sie Zum Modell zoomen aus.

  4. Wählen Sie die Modellansicht aus, in der gezoomt werden soll.

  5. Klicken Sie auf Ja, um das Zoomen auf die ausgewählte Modellansicht zu bestätigen.

Überlagerungsmodelle hinzufügen

  1. Wählen Sie den Ordner aus, dem Sie ein neues Überlagerungsmodell hinzuzufügen möchten.
  2. Klicken Sie auf .
  3. Wählen Sie Modell beifügen aus.
  4. Klicken Sie im Dialogfeld Modell hinzufügen auf Durchsuchen..., um das Überlagerungsmodell auszuwählen.
  5. Wählen Sie das Überlagerungsmodell aus, und klicken Sie auf Öffnen.
  6. Wählen Sie für Lage durch eine der folgenden Optionen:

    Modellursprung fügt das Modell relativ zum Punkt 0,0,0 ein.

    Arbeitsebene fügt das Modell relativ zum Koordinatensystem der aktuellen Arbeitsebene ein.

    Basispunkt:<Name des Basispunkts> fügt das Modell relativ zum Basispunkt mit Hilfe der Koordinatensystemwerte Ostkoordinate, Nordkoordinate, Höhe und Winkel zum Norden aus der Basispunktdefinition in Projekteigenschaften ein.

  7. Wählen Sie aus, wo das Überlagerungsmodell platziert werden soll. Sie können Koordinaten in den Feldern für Versatz eingeben oder eine Position für den Überlagerungsmodellursprung picken.
  8. Legen Sie für das Überlagerungsmodell den Maßstab fest, wenn sich dieser von dem des Tekla Structures-Modells unterscheidet.

    Beachten Sie dabei, dass Sie der Maßstab für eine DWG- oder eine DXF-Datei bereits in AutoCAD eingestellt werden muss. Wenn Sie eine Maßeinheit für eine DWG- oder DXF-Datei definieren und die Datei in AutoCAD speichern, wird die Einheit in Tekla Structures erkannt und der korrekte Maßstab des Überlagerungsmodells übernommen.

  9. Sie können das Modell um die Z-Achse drehen, indem Sie eine Position im Modell auswählen oder den gewünschten Wert in das Feld Drehung eingeben.

    Für den Drehwinkel können maximal 7 Dezimalstellen angegeben werden.

  10. Klicken Sie auf Modell hinzufügen.

    Die Modellversion wird dem ausgewählten Ordner hinzugefügt.

  11. Zum Einblenden des neue Überlagerungsmodells in der Modellansicht klicken Sie neben dem Überlagerungsmodell auf .

Unterordner für Überlagerungsmodelle erstellen

Sie können innerhalb des Trimble Connect-Projekts Unterordner erstellen, um den Überlagerungsmodellen Kategorien zuzuordnen. Sie können beispielsweise verschiedene Unterordner für Überlagerungsmodelle je nach Dateiformat, Typ oder Position im Projekt erstellen.

  1. Wählen Sie den Ordner aus, in dem Sie einen Unterordner einfügen möchten.
  2. Klicken Sie rechts neben dem Ordner auf .
  3. Wählen Sie Neuen Ordner erstellen aus.
  4. Benennen Sie den Unterordner, und klicken Sie auf Erstellen.

Maßstab und Position von Überlagerungsmodellen anpassen

Eine Änderung der Position oder des Maßstabs des Modells findet sowohl in Tekla Structures als auch in Trimble Connect Anwendung.

  1. Wählen Sie das Überlagerungsmodell aus, dessen Position angepasst werden soll.
  2. Um die Modelleigenschaften anzuzeigen, klicken Sie unten im Dialogfeld Trimble Connect – Modelle auf Eigenschaften.

    Beachten Sie, dass sich die Eigenschaften auf den Projektbasispunkt beziehen.

  3. Geben Sie neue Werte für Maßstab, Position oder Drehung des Modells ein.
  4. Damit die Änderungen in der Tekla Structures-Modellansicht zur Anwendung kommen, klicken Sie auf Ändern.

Um zum ursprünglichen Maßstab und zur ursprünglichen Position des Modells zurückzukehren, klicken Sie auf Zurücksetzen.

Überlagerungsmodellobjekte abfragen

Sie können mit Hilfe des Befehls Info die Eigenschaften von Objekten und Baugruppen von Überlagerungsmodellen anzeigen.

  1. Wählen Sie ein Objekt oder eine Baugruppe in einem Überlagerungsmodell aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt oder die Baugruppe.
  3. Wählen Sie Info aus.

Im Dialogfeld Objektinformationen werden die Eigenschaften des ausgewählten Objekts oder der ausgewählten Baugruppe angezeigt. Die Anzahl der angezeigten Eigenschaften richtet sich nach dem Überlagerungsmodell und dem Modellformat.

Ein Überlagerungsmodell aus aktuell verwendeten Modellen entfernen

  1. Stellen Sie sicher, dass die Liste Im Modell verwendet geöffnet ist.
  2. Wählen Sie das zu entfernende Überlagerungsmodell aus.
  3. Klicken Sie auf .
  4. Wählen Sie Aus dem verwendeten Modellbaum entfernen aus

Das Überlagerungsmodell wird aus der Liste Im Modell verwendet entfernt.

Wenn Sie das Überlagerungsmodell erneut anzeigen möchten, klicken Sie in der Liste Alles im Projekt auf . Daraufhin wird das Überlagerungsmodell wieder in der Liste Im Modell verwendet angezeigt.

Was this helpful?
Zurück
Weiter