LandXML

Tekla Structures
2021
Tekla Structures

LandXML

Sie können LandXML-Referenzmodelle in Tekla Structures einfügen. Die unterstützten Inhalte von LandXML-Dateien sind Geländemodelle, Achsen (Streckenverlauf) von Straßen und Bahnstrecken sowie Regenwassersysteme.

Sie können Dateien im .xml-Format aus Anwendungen wie Bentley InRoads, Autodesk Civil und Trimble Business Center exportieren und die .xml-Dateien als Referenzmodelle in Tekla Structures einfügen. Das LandXML-Format erweitert die Möglichkeiten von Tekla Structures zur Anzeige zusammengeführter Modelle, einschließlich der Infrastrukturmodelle. Tekla Structures unterstützt das LandXML-1.2-Schema und das Gleitkommaformat mit einfacher Genauigkeit.

Ein typisches Beispiel einer Bauwerksstruktur, in der LandXML verwendet werden kann, ist der Oberflächenverlauf des zu nutzenden Grundgesteins, wenn Rammpfahllängen berücksichtigt werden sollen. LandXML kann auch verwendet werden, um den Aushub abzuschätzen. Das LandXML-Format ist auch für die Auslegung von Brücken- und Zivilbauwerken wichtig.

Beispiel für ein importiertes LandXML-Referenzmodell:

Ein Beispiel für Layer in einem LandXML-Referenzmodell:

Einschränkungen

Die LandXML-Funktion unterstützt nicht alle der im Format unterstützten Daten. Sie unterstützt die Untermenge der primitiven Objekte, die im LandXML-Schema 1.2 definiert sind, zum Beispiel Streckenverläufe, Geländemodelle und Leitungsnetze.

  • Oberflächen werden in Zeichnungen nicht korrekt angezeigt.
  • Triangulierte Oberflächen (Oberflächendreiecke) werden nur unterstützt.
  • Es gibt keine Warnung, wenn die LandXML-Datei nicht unterstützte Daten enthält.
Was this helpful?
Zurück
Weiter