Benutzerdefinierte Komponenten importieren und exportieren

Tekla Structures
2021
Tekla Structures

Benutzerdefinierte Komponenten importieren und exportieren

Sie können benutzerdefinierte Komponenten als .uel-Dateien aus Modellen exportieren und wieder importieren.

Anmerkung:

Sie können Ihre benutzerdefinierten Komponenten in Tekla Warehouse freigeben und auch benutzerdefinierte Komponenten von anderen Benutzern herunterladen.

Exportieren von benutzerdefinierten Komponenten

Sie können benutzerdefinierte Komponenten als .uel-Datei exportieren.

  1. Klicken Sie im Seitenbereich auf die Schaltfläche Anwendungen und Komponenten , um den Katalog Anwendungen und Komponenten zu öffnen.
  2. Wählen Sie im Katalog die zu exportierenden benutzerdefinierten Komponenten aus.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl, und wählen Sie Veröffentlichen.
  4. Suchen Sie nach dem Ordner, in den die Datei gespeichert werden soll.
  5. Geben Sie einen Namen für die Exportdatei ein.

    Die Dateinamenerweiterung lautet .uel. Ändern Sie den Dateinamen nach dem Exportieren der benutzerdefinierten Komponente nicht. Wenn der Dateiname vom Namen im Katalog Anwendungen und Komponenten abweicht, kann es später schwierig sein, die richtige Komponente zu finden.

    Die von der benutzerdefinierten Komponente verwendeten Datendateien werden in die exportierte .uel-Datei mit einbezogen. Die Datendateien müssen sich im Modellordner oder im Unterordner CustomComponentDialogFiles befinden, um exportiert zu werden. Es werden nur die direkt in den fVF-Funktionen angegebenen Dateien exportiert. Zum Beispiel: Mit =fVF("myData.dat", ...) können Sie direkt die Datei angeben, aber nicht mit =fVF(P1, ...).

  6. Klicken Sie auf Speichern, um die benutzerdefinierten Komponenten zu exportieren.
    Tipp:

    Wenn Sie benutzerdefinierte Komponenten in separate Dateien exportieren möchten, wählen Sie die benutzerdefinierten Komponenten im Katalog Anwendungen und Komponenten aus, klicken mit der rechten Maustaste und wählen Getrennt veröffentlichen aus.

Importieren von benutzerdefinierten Komponenten

Sie können zuvor erstellte benutzerdefinierte Komponenten in ein anderes Modell importieren.

  1. Klicken Sie im Seitenbereich auf die Schaltfläche Anwendungen und Komponenten , um den Katalog Anwendungen und Komponenten zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Auf erweiterte Funktionen zugreifen , und wählen Sie dann Importieren aus.
  3. Wählen Sie das Verzeichnis aus, in dem sich die Exportdatei befindet.

    Der Speicherort richtet sich danach, wo Sie die Datei beim Exportieren der benutzerdefinierten Komponente abgelegt haben.

  4. Wählen Sie die Exportdatei aus.
  5. Klicken Sie auf Öffnen, um die benutzerdefinierten Komponenten zu importieren.
    Tipp:

    Mit der erweiterten Option XS_UEL_IMPORT_FOLDER können Sie benutzerdefinierte Komponenten automatisch in ein neues Modell importieren. Exportieren Sie alle benutzerdefinierten Komponenten in bestimmte Ordner, und geben Sie diese Ordner als Wert in der erweiterten Option XS_UEL_IMPORT_FOLDER ein, um die benutzerdefinierten Komponenten problemlos in neue Modelle importieren zu können.

Was this helpful?
Zurück
Weiter