Binden von Komponentenobjekten mithilfe magnetischer Konstruktionsebenen oder -linien

Tekla Structures
2021
Tekla Structures

Binden von Komponentenobjekten mithilfe magnetischer Konstruktionsebenen oder -linien

Anstatt jeden Griff des Komponentenobjekts separat an eine Ebene zu binden, können Sie die magnetischen Konstruktionsebenen und -linien verwenden. Die Objekte, die direkt auf einer magnetischen Konstruktionsebene (oder Konstruktionslinie) liegen, bewegen sich mit der Ebene (oder Linie), sodass Sie z. B. nur eine Abstandsvariable anstelle von 8 erstellen müssen.

Binden von Griffen mithilfe magnetischer Konstruktionsebenen

  1. Klicken Sie im Editor für benutzerdefinierte Komponenten auf die Schaltfläche Konstruktionsebene hinzufügen .
  2. Wählen Sie vier Punkte aus, um die Form der Konstruktionsebene zu bestimmen.

    Erstellen Sie zum Beispiel eine Ebene, die durch alle Griffe und Eckschnitte der benutzerdefinierten Komponente verläuft.

  3. Drücken Sie die mittlere Maustaste.

    Tekla Structures erzeugt eine Konstruktionsebene. Beispiel:

  4. Doppelklicken Sie auf die Ebene.

    Die Ebeneneigenschaften werden im Eigenschaftenbereich angezeigt.

  5. Geben Sie einen Namen für die Ebene ein.
  6. Wählen Sie aus der Liste Magnetisch den Eintrag Ja aus.
  7. Klicken Sie auf Ändern.

    Wenn Sie die Konstruktionsebene nun verschieben, werden alle Griffe, die sich in der Ebene befinden, ebenfalls verschoben:

  8. Binden Sie die Konstruktionsebene an eine Teilfläche:
    1. Wählen Sie die Konstruktionsebene aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie An Flächen binden aus.
    2. Wählen Sie eine geeignete Teilfläche aus.

      Beispielsweise den inneren Flansch der Stütze:

      Tekla Structures zeigt ein Abstandssymbol für die Bindung an. Wenn Sie die Teilfläche nun verschieben, folgen die Griffe auf der magnetischen Konstruktionsebene.

    Anmerkung:

    Nur die Objekte, deren Referenzpunkte direkt auf der magnetischen Konstruktionsebene liegen, sind betroffen. Standardmäßig beträgt der magnetische Abstand 0,2 mm. Sie können die Einstellung über die erweiterte Option XS_​MAGNETIC_​PLANE_​OFFSET ändern.

Binden von Griffen mithilfe magnetischer Konstruktionslinien

  1. Klicken Sie im Editor für benutzerdefinierte Komponenten auf die Schaltfläche Konstruktionslinie hinzufügen .
  2. Wählen Sie den Startpunkt der Konstruktionslinie aus.
  3. Wählen Sie den Endpunkt der Konstruktionslinie aus.

    Tekla Structures erzeugt eine Konstruktionslinie.

  4. Doppelklicken Sie auf die Linie.

    Die Linieneigenschaften werden im Eigenschaftenbereich angezeigt.

  5. Geben Sie einen Namen für die Linie ein.
  6. Wählen Sie aus der Liste Magnetisch den Eintrag Ja aus.
  7. Klicken Sie auf Ändern.

    Wenn Sie die Konstruktionslinie nun verschieben, werden alle Griffe, die sich auf der Linie befinden, ebenfalls verschoben.

  8. Binden Sie die Konstruktionslinie an eine Teilfläche:
    1. Wählen Sie die Konstruktionslinie aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie An Flächen binden aus.
    2. Wählen Sie eine geeignete Teilfläche aus.

      Tekla Structures zeigt ein Abstandssymbol für die Bindung an. Wenn Sie die Teilfläche nun verschieben, folgen die Griffe auf der magnetischen Konstruktionslinie.

Was this helpful?
Previous
Next