Lasten auf Teile anwenden

Tekla Structures
2021
Tekla Structures

Lasten auf Teile anwenden

Um Lasten auf Teile des Statikmodells anwenden zu können, sucht Tekla Structures die Teile in den von Ihnen angegebenen Bereichen. Sie können für jede Last die lasttragenden Teile (Last-Auflager) durch den Namen oder Selektionsfilter und den Suchbereich (den Begrenzungskasten der Last) definieren.

Last-Auflager Teile anhand des Namens definieren

Sie können lasttragende oder nicht lasttragende Teile auflisten.

  1. Doppelklicken Sie auf die Last, die Sie an Teile verteilen möchten.

    Das Dialogfeld Lasteigenschaften wird geöffnet.

  2. Auf der Registerkarte Verteilung:
    1. Wählen Sie aus der Liste Last-Auflager Teile eine der folgenden Optionen aus:
      • Teile über Name hinzufügen zum Definieren der lasttragenden Teile.

      • Teile über Name ausschließen zum Definieren der Teile, die keine Last tragen.

    2. Geben Sie die Teilnamen ein.

      Sie können Platzhalter verwenden, wenn Sie die Teilnamen auflisten.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern, um die Änderung zu speichern.

Beispiel

In diesem Beispiel tragen Streben diese Gleichlast nicht:

Lasttragende Teile anhand des Selektionsfilters definieren

Mithilfe von Selektionsfiltern können Sie die lasttragenden Teile definieren.

Prüfen Sie, bevor Sie beginnen, ob ein Selektionsfilter verfügbar ist, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Andernfalls erzeugen Sie einen.

  1. Doppelklicken Sie auf die Last, die Sie an Teile verteilen möchten.

    Das Dialogfeld Lasteigenschaften wird geöffnet.

  2. Auf der Registerkarte Verteilung:
    1. Wählen Sie aus der Liste Last-Auflager Teile eine der folgenden Optionen aus:
      • Teile über Filter hinzufügen, um die lasttragenden Teile zu definieren.

      • Teile über Filter ausschließen, um die Teile zu definieren, die keine Last tragen.

    2. Wählen Sie in der zweiten Liste den Selektionsfilter aus.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern, um die Änderungen zu speichern.

Beispiel

Im Beispiel wird die Gleichlast von Teilen getragen, die dem Filter Beam_Steel Trägerstahl entsprechen:

Begrenzungskasten einer Last

Ein Grenzrahmen (auch Rahmenkasten, Begrenzungskasten oder Umriss) ist das Volumen um eine Last, in dem Tekla Structures nach lasttragenden Teilen sucht.

Neben den Selektionsfiltern oder Teilbezeichnungsfiltern können Sie den Begrenzungskasten einer Last zur Suche nach den lasttragenden Teilen verwenden.

Jede Last besitzt ihren eigenen Begrenzungskasten. Sie können die Kastengröße in x-, y- und z-Richtung der aktuellen Arbeitsebene definieren. Die Maße gelten ab dem Bezugspunkt, der Bezugslinie oder der Bezugsfläche der Last.

Versatz-Abstände von Bezugspunkt, -linie oder -fläche beeinflussen die Kastengröße nicht.

Was this helpful?
Zurück
Weiter